Sa 20. Februar 2016 // 11 Uhr // Künstlerforum Bonn

Sa 20. Februar 2016 // 18 Uhr // Künstlerforum Bonn - Premiere

So 21. Februar 2016 // 11 Uhr // Künstlerforum Bonn

Eintritt: 6,- €

 

Lucy Suggate   www.projectbonedust.com

 

SWARM SCULPTURES

 

Konzept, Regie, Choreografie: Lucy Suggate

 

Foto: The Bodyfarm
Foto: The Bodyfarm

Lucy Suggate, mit PILGRIM ein Höhepunkt des letztjährigen Internationalen Bonner Tanzsolofestivals, kehrt zurück nach Bonn. Diesmal allerdings nicht mit einem Solo, sondern einem Projekt in das dreißig professionelle und nicht professionelle Performer vor Ort einbezogen sind und das eigens für den Bonner Ausstellungsraum entwickelt wird.

Inspiriert durch die raumgreifenden, biomorph anmutenden Installationen der amerikanischen Bildhauerin Tara Donovan und dem Phänomen der Schwarmintelligenz, werden in SWARM SCULPTURES Alltagsmaterialien durch Ansammlung menschlicher Körper ersetzt und so temporäre, riesige,lebendige Plastiken geschaffen. Der Ausstellungsraum durch den sich das Gewimmel von Gestalten bewegt, verwandelt sich so in einen performativen Raum.

 

SWARM SCULPTURES ist Teil des britischen Beitrags des „Dancing Museums“ Projekts (2015-2017) zu dem sich fünf europäische Tanzinstitutionen zusammengeschlossen haben, um neue Wege im Umgang mit Publikum zu erkunden.

 

Eine Auftragsproduktion von Dance4 Nottingham, Yorkshire Dance und NN Contemporary Art, Northampton.Gefördert durch: Nottingham Contemporary und Dancing Museums. Unterstützt durch: National Lottery through Arts Council England.

Lucy Suggate (UK) begeisterte im letzten Jahr mit ihrem Solo "Pilgrim"

beim "Internationalen Bonner Tanzsolofestival" das Publikum.  

Tara Donovans Skulpturen bilden u.a. die Inspiration für das Projekt "Swarm sculpture".   

Schwarmintelligenz als beeindruckendes Naturphänomen. 

Programmübersicht

So, 10. Oktober, 20 h Theater im Ballsaal  

Ginevra Panzetti,

Enrico Ticconi

HARLEKING

Fr, 15. Oktober, 19 h  Theater im Ballsaal

Mira 10

IKONEN

Fr, 15. Oktober, 21 h Brotfabrik Bühne Bonn

Tanzwerke Vanek Preuß AURORA'S REDLINES

Sa 16. Oktober, 19 h, Theater im Ballsaal

András Déri

MYSTERIUM COSMOGRAPHICUM

anschl. Nachgespräch

Sa 16. Oktober, 21 h, Brotfabrik Bühne Bonn

Tanzwerke Vanek Preuß AURORA'S REDLINES  

So 17. Oktober, 20 h, Brotfabrik Bühne Bonn

ON/ A 

TRANSFORMERS

Do, 21.Oktober, 19 Uhr

Theater im Ballsaal

"Into Hybridity" - Bewegungsworkshop

Do 21. Oktober, 20 h, Brotfabrik Bühne Bonn

Hicks and Reynolds MAKING IMPRESSIONS AND OTHER FAILURES

Fr, 22. Oktober, 19 h,

Brotfabrik Bühne Bonn

Hicks and Reynolds 

MAKING IMPRESSIONS AND OTHER FAILURES

Fr 22. Oktober, 21 h, Theater im Ballsaal

CocoonDance Company HYBRIDITY

anschl. Physical Traces

Sa 23. Oktober, 20 h, Theater im Ballsaal

CocoonDance Company HYBRIDITY

So 24. Oktober, 20 h, Brotfabrik Bühne Bonn

CieLaroque

ESCAPE

Mo, 25.10., 18.30 h

Alte VHS Bonn

Workshop und audio-visuelle Dokumentation

mit .DENCUENTRO 

Fr 29. Oktober, 20 h,

Theater im Ballsaal

.Dencuentro

SINP’A