Fr 13. April 2018 // 18 Uhr, Rheinaue Bonn, Gelände "KUNST!RASEN", Charles-de-Gaulles-Straße  //

Sa 14. April 2018 // 18 Uhr, Rheinaue Bonn, Gelände "KUNST!RASEN", Charles-de-Gaulles-Straße

Zuschauer platzieren sich bitte auf der Seite des Schlagzeugs, Rücken zum UN-Campus

 

Rudi van der Merwe

 

TROPHÉE   

 

Mit: Claire-Marie Ricarte, Ivan Blagajcevic, Gyula Cserepes // Konzept: Rudi van der Merwe, Beatrice Graf // Choreografie: Rudi van der Merwe // Künstlerische Mitarbeit: Susana Panades Diaz, Jozsef Trefeli // Musik: Beatrice Graf // Mitarbeit Bühnenbild: Victor Roy // Mitarbeit Kostüm: Kata Toth 

 

Foto: Beatrix Gyenes
Foto: Beatrix Gyenes

 

Jagd, Eroberung und militärische Traditionen sind die Themen, die den Tänzer und Choreografen Rudi van der Merwe in seiner Site-Specific-Performance beschäftigen. TROPHEE, ein Erfolg auf internationalen Festivals, ist ein choreografischer Kreuzzug, der die Beziehung des Menschen zu seiner Umgebung erforscht, sein Bedurfnis nach Abgrenzung und Besitznahme, nach Zähmung und Ausbeutung.

 

Rudi van der Merwe, aufgewachsen in Sudafrika, studierte dort Tanz und Theater, in Straßburg Moderne Literatur und Film. 2002 war er Teilnehmer des Programms ex.e.r.ce am CCN Montpellier unter der Direktion von Mathilde Monnier. Er lebt in Genf und gründete dort 2010 die Company Skree Wolf.

 

Eine Produktion von Rudi van der Merwe in Koproduktion mit dem Festival Antigel.

Gefördert durch: Republique et Canton de Geneve und Corodis.

Das Gastspiel in Bonn findet statt mit freundlicher Unterstützung von:

Impressionen "Trophée" in der Rheinaue Bonn von Klaus Dilger ©TANZweb.org

Programmübersicht

Fr, 23.10.2020, 20 Uhr 

Compagnie Parc  

JANET ON THE ROOF

Deutsche Erstaufführung 

Brotfabrik Bühne Bonn

Sa, 24.10.2020, 19 Uhr 

Cooperativa Maura Morales

WUNSCHKONZERT

Theater im Ballsaal -

Anstatt der Vorstellung 

À MON PÈRE ... von Radhouane El Meddeb, die entfallen muss.

Sa, 24.10.2020, 21 Uhr 

Marija Baranauskaité 

THE SOFA PROJECT - DE 

Brotfabrik Bühne Bonn

So, 25.10.2020,

11-15 Uhr 

SYMPOSIUM

Kunstmuseum Bonn. Auditorium

So, 25.10.2020, 16 Uhr 

Anna Konjetzky  

MOVE MORE MORPH IT! 

Brotfabrik Bühne Bonn

ENTFÄLLT ERSATZLOS!

So, 25.10.2020, 17:30

Quim Bigas Bassart  

MOLAR

So, 25.10.2020, 20 Uhr 

Raimund Hoghe 

LETTERE AMOROSE,

1999 – 2020 

Schauspielhaus 

Di, 27.10.2020, 19 Uhr 

Abschlusspräsentation Lab 

Thiago Granato/ ZZT

Theater im Ballsaal 

Do, 29.10.2020, 20 Uhr

Thiago Granato  

TRRR 

Theater im Ballsaal 

Fr, 30.10.2020, 19 Uhr 

James Batchelor  

HYPERSPACE  

Theater im Ballsaal 

Fr, 30.10.2020, 21 Uhr 

Jozsef Trefeli/Rudi van der Merwe  

SHOWING GENETRIX - Preview

Brotfabrik Bühne Bonn

Sa, 31.10.2020, 20 Uhr 

Michal Záhora 

GENERATION X - DE

Brotfabrik Bühne Bonn

So, 01.11.2020, 18 Uhr 

ZZT Köln/ Junior Company

SOLOEDITIONJUNGE CHOREOGRAPHEN - Premieren 

Brotfabrik Bühne Bonn

So, 01.11.2020, 20 Uhr 

Ruth Childs

FANTASIA - DE 

Theater im Ballsaal