Montag, 18. Oktober 2021 // 20 h

Brotfabrik Bühne Bonn

Alexander Vantournhout

 

THROUGH THE GRAPEVINE 

 

Konzept, Choreographie: Alexander Vantournhout

Inszenierung & Performance: Axel Guérin & Alexander Vantournhout

Choreographische Assistenz: Emmi Vaisänen

Komposition: Andrea Belfi

Dramaturgie: Rudi Laermans

Lichtdesign: Caroline Mathieu

Technik: Rinus Samyn

Bühnenkonzept: Bjorn Verlinde

Kostüme: Anne-Catherine Kunz

Outside eye: Anneleen Keppens & Maria Ferreira Silva 

 

Foto: Bart Grietens
Foto: Bart Grietens

 

„Through the Grapevine“ ist ein skurriler Pas de deux zweier Männer. Die Performer Alexander Vantournhout und Axel Guérin zeigen ihre Körper, ohne jeglichen Schnickschnack.

Sie sind trainiert, aber sicherlich nicht perfekt. Sie versuchen nicht mit virtuosen Bewegungen zu überzeugen. Nach und nach kollidieren ihre athletischen Körper mit physischen Begrenzungen und ihre Bewegungen leiten sie bei der Erforschung der Stärken und Schwächen ihrer Körper. Die Choreografie schafft ein Wechselspiel zwischen diesen Gegenpolen. Mit großem Einsatz und Konzentration suchen die Darsteller nach Ausgeglichenheit und Harmonie, ohne dabei den Humor zu scheuen. Sie fordern sich gegenseitig heraus und treiben sich gegenseitig voran und bestimmen abwechselnd den Tanz. Durch den ständigen gegenseitigen Körperkontakt entfaltet sich die Synergie zwischen Berühren und Berührtwerden als Grundmelodie der Performance.

  

Eine Produktion von Alexander Vantournhout

Koproduktion mit Arts Centre Vooruit, Ghent (BE), PERPLX, Marke (BE), CENTQUATRE, Paris (FR), Cirque-théâtre Elbeuf (FR), Subsistances, Lyon (FR), Théâtre de la Ville de Luxembourg, Luxembourg (LU), MA scène nationale – Pays de Montbéliard (FR), Les Hivernales CDCN, Avignon (FR), Malpertuis, Tielt (BE), Theater Freiburg (DE), Théâtre des Quatre Saisons, Gradignan (FR), Théâtre de l’Arsenal, Val-de-Reuil (FR)

 

 

Programmübersicht

So, 10. Oktober, 20 h Theater im Ballsaal  

Ginevra Panzetti,

Enrico Ticconi

HARLEKING

Fr, 15. Oktober, 19 h  Theater im Ballsaal

Mira 10

IKONEN

Fr, 15. Oktober, 21 h Brotfabrik Bühne Bonn

Tanzwerke Vanek Preuß AURORA'S REDLINES

Sa 16. Oktober, 19 h, Theater im Ballsaal

András Déri

MYSTERIUM COSMOGRAPHICUM

Sa 16. Oktober, 21 h, Brotfabrik Bühne Bonn

Tanzwerke Vanek Preuß AURORA'S REDLINES  

Mo 18. Oktober, 20 h, Brotfabrik Bühne Bonn

Alexander Vantournhout  THROUGH THE GRAPEVINE

Do 21. Oktober, 20 h, Brotfabrik Bühne Bonn

Hicks and Reynolds MAKING IMPRESSIONS AND OTHER FAILURES

Fr, 22. Oktober, 19 h,

Brotfabrik Bühne Bonn

Hicks and Reynolds 

MAKING IMPRESSIONS AND OTHER FAILURES

Fr 22. Oktober, 21 h, Theater im Ballsaal

CocoonDance Company HYBRIDITY

Sa 23. Oktober, 20 h, Theater im Ballsaal

CocoonDance Company HYBRIDITY

So 24. Oktober, 20 h, Brotfabrik Bühne Bonn

CieLaroque

ESCAPE

Fr 29. Oktober, 20 h,

Theater im Ballsaal

.Dencuentro

SINP’A