Auch 2021 wird es das Festival tanz nrw geben! Die Veranstaltergemeinschaft der neun nordrhein-westfälischen Städte hat sich entschieden tanz nrw 21 auf einer digitalen Bühne, als ein besonderes Experiment, zu realisieren: mit digitalen Präsentationsformen für den Tanz und Begegnungen im Virtuellen. Zuschauer können sich freuen auf mehr als 40 Vorstellungen in 12 Tagen, darunter Premieren, Live-Streams von aktuellen Bühnenstücken, Installationen und Filmen von 28 Ensembles und Künstler*innen aus NRW sowie interaktive und inklusive Online-Formate und Workshops, bei denen alle trotzdem auch aktiv werden können.

 

So gibt es das von der Bonner Veranstaltergemeinschaft eigens für Bonn, ursprünglich noch mit Präsenzaufführungen kuratierte Programm hier vorgestellt, aber zum ersten Mal kann auch jede:r unabhängig von Land, Region oder Stadt das gesamte Festival erleben und einen spektakulären Überblick über die Tanzlandschaft von NRW gewinnen. Wer sich für Tanz interessiert, hat durch die Digitalisierung des Festivals einen leichten Zugang – und eine größere Auswahl.

 

Alle eingeladenen Produktionen werden vom 28. April bis 9. Mai 2021 auf der Plattform dringeblieben.de gestreamt sowie alle interaktiven und inklusiven Formate online über Zoom angeboten. (Preise: ab 1 Euro für Streams, ab 5 Euro für Livestreams, viele weitere interaktive Veranstaltungen kostenfrei). Informationen über alle Veranstaltungen tagesaktuell auf tanz-nrw-aktuell.de und auf Facebook

 

All das wird möglich sein, mit einer Portion Neugierde und Experimentierfreude.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Bonner Veranstaltergemeinschaft Brotfabrik Bühne & Theater im Ballsaal 

 

 

 

Gefördert durch: Kunststiftung NRW, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Mittelzentren-Förderung, Bundesstadt Bonn



Programmübersicht

So, 10. Oktober, 20 h Theater im Ballsaal  

Ginevra Panzetti,

Enrico Ticconi

HARLEKING

Fr, 15. Oktober, 19 h  Theater im Ballsaal

Mira 10

IKONEN

Fr, 15. Oktober, 21 h Brotfabrik Bühne Bonn

Tanzwerke Vanek Preuß AURORA'S REDLINES

Sa 16. Oktober, 19 h, Theater im Ballsaal

András Déri

MYSTERIUM COSMOGRAPHICUM

anschl. Nachgespräch

Sa 16. Oktober, 21 h, Brotfabrik Bühne Bonn

Tanzwerke Vanek Preuß AURORA'S REDLINES  

So 17. Oktober, 20 h, Brotfabrik Bühne Bonn

ON/ A 

TRANSFORMERS

Do, 21.Oktober, 19 Uhr

Theater im Ballsaal

"Into Hybridity" - Bewegungsworkshop

Do 21. Oktober, 20 h, Brotfabrik Bühne Bonn

Hicks and Reynolds MAKING IMPRESSIONS AND OTHER FAILURES

Fr, 22. Oktober, 19 h,

Brotfabrik Bühne Bonn

Hicks and Reynolds 

MAKING IMPRESSIONS AND OTHER FAILURES

Fr 22. Oktober, 21 h, Theater im Ballsaal

CocoonDance Company HYBRIDITY

anschl. Physical Traces

Sa 23. Oktober, 20 h, Theater im Ballsaal

CocoonDance Company HYBRIDITY

So 24. Oktober, 20 h, Brotfabrik Bühne Bonn

CieLaroque

ESCAPE

Mo, 25.10., 18.30 h

Alte VHS Bonn

Workshop und audio-visuelle Dokumentation

mit .DENCUENTRO 

Fr 29. Oktober, 20 h,

Theater im Ballsaal

.Dencuentro

SINP’A